Brandexperten erwarten Sicherheitszuwachs durch neues Löschmittel aus USA

"Im Jahr 2012 wird erstmals bei einem Formel-1-Rennen das Löschmittel F-500 eingesetzt. Es löst ein bisher benutzte Schaummittel ab. Der Vorteil des neuen Löschmittels: F-500 ist kein Schaum sondern flüssig und kann so wie Wasser eingesetzt werden. F 500 entzieht dem Feuer sehr schnell Hitze und erzielt einen deutlich schnelleren Löscheffekt als Wasser oder Schaum. Beim Löschen wird 80 Prozent Wasser gespart. Diese Vorteile beschrieb Marcello Fend, Geschäftsführer der Herstellerfirma bei einer Demonstrationsübung der Feuerwehr Hockenheim. Das Wunderlöschmittel ist in Deutschland seit 2008 auf dem Markt."
Weiterlesen auf Motortraffik.de