Maritime Brandbekämpfung

Dem maritimen Brandschutz kommt aufgrund der besonderen Schwierigkeit der Brandbekämpfung auf See eine besondere Rolle zu. Entsprechend hoch sind die Anforderungen der Brandschutzvorschriften, die durch die IMO (International Maritime Organization) geregelt werden.

In allen durch die Schiffsklassifikationsgesellschaft Registro Italiano Navale (RINA) klassifizierten Fahrgastschiffen, Frachtschiffen, Fischereifahrzeugen und Yachten kann F-500 als Additiv in folgenden Feuerlöschsystemen mit Löschmittel auf Wasserbasis eingesetzt werden:

Sprinkleranlagen für Unterkunft, Wirtschaftsräume, Kontrollstationen die nicht gemäß IMO Resolution A.800 oder ISO 15371 zugelassen sind,

Sprühwasser-Systeme in Sonderräumen die nicht gemäß MSC/Circ. 914 zugelassen sind.

Die hervorragende Kühlwirkung, die nachhaltige Einkapselung von Rauchgasen und die drastische Reduzierung des Löschwassers durch F-500 führen zu einer vielseitigen Einsatzmöglichkeit auf verschiedensten Schifftypen.